Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
Architektenblogs

Energiekonzepte: Durch ökologisches Bauen Energiekosten sparen

31. Januar 2014 Veröffentlicht in #Energiekonzepte, #Ökologisches Bauen, #Energiekonzepte Ökologisches Bauen, #energieeffizient bauen

Energieeffizientes und ökologisches Bauen trägt zur Senkung der Energiekosten bei

Die Energiekosten stiegen in den letzten Jahren stetig, da auch die Preise für Rohstoffe konstant zunahmen. Dabei ist Energieeffizienz ein wichtiges Thema beim Gebäudebau. Durch ökologisches Bauen soll nicht nur dazu beigetragen werden, die Umwelt zu schonen. Auch die Energiekosten können so deutlich gesenkt werden. Dabei haben Bauträger verschiedene Möglichkeiten, Energiekonzepte anzuwenden.

Beim Gebäude-Neubau muss die Energieeinsparverordnung eingehalten werden

Beim Bau eines energieeffizienten Gebäudes ist es möglich, Fördermittel zu beantragen. Dafür müssen jedoch bestimmte Energiekonzepte, welche sich an den Bestimmungen der Energieeinsparverordnung, kurz EnEV, orientieren, eingehalten werden. Viele Bauwillige kennen die Bedeutung der Energiekonzepte jedoch kaum. Diese werden daher nachfolgend kurz vorgestellt.

Die verschiedenen Energiekonzepte: Niedrigenergie-, Drei-Liter-, oder Passivhaus

Zu den verschiedenen Energiekonzepten gehören beispielsweise:

  • Niedrigenergiehaus: Dies ist mittlerweile der Standard bei Neubauten. Anforderungen, welche dieses einhalten muss, sind etwa:

    • Heizwärmebedarf von 40 bis 60 kWh/m² pro Jahr

    • verglaste Flächen für solare Energiegewinnung

    • hohe Winddichtigkeit

  • Passivhaus: Das Passivhaus ist eine Weiterentwicklung des Niedrigenergiehauses. Zusätzlich zu den Anforderungen dieses, müssen weitere Merkmale erfüllt sein:

    • Warmwasserbereitung durch thermische Solaranlage

    • hochdämmende Verglasung und Fensterrrahmen

    • Heizwärmebedarf von 15 kWh/m² pro Jahr

  • Drei-Liter Haus: Der jährliche Heizwärmebedarf muss jährlich zwischen 16 und 39 kWh/m² liegen

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentiere diesen Post